herzlich „willkommen“ ...
Online for 4605 days | Last update: 2019.02.18, 17:37 You're not logged in | login

Menu
Home
Topics
Galleries

Topics
Austroball allgemein
Bundesliga
Cup
Erste Liga
Legionaere
Medien
Nachwuchs
Nationalteam
OeFB
Spieler


Search
 


Dienstag, 7. April 2009

Yes, I can

"Phasenwisely we played very good."

ÖFB-Sitzriese Leo Windtner zu einer rumänischen Journalistin.

by austrobold @ 17:14h | link | 156 comments | comment

Apropos O-Ton

...der ist auch nicht schlecht:

http://www.youtube.com/watch?v=QPrc7QSwVSA

by austrobold @ 16:28h | link | 31 comments | comment

Mittwoch, 1. April 2009

Sinnlos

Ich wollt eigentlich längst schlafengehen, vorher noch eine kurze, gewohnheitsmäßige Rundschau machen. Da sehe ich in der online-Version des deutschen Fachblatts Kicker - also www.kicker.de - als allererste Spitzenmeldung (!), dass nun auch Christian Fuchs fürs heutige Länderspiel aufgrund eines im Training erlittenen Kreuzbandeinrisses ausfällt. Wie bitte? Warum hab ich das in unseren Medien nirgends gesehen in den letzten Stunden? - Also nochmal nachgeschaut, bei standard.at, presse.com, kurier.at, laola1.at, orf.at usw.

Aja, steht eh da. Unscheinbar und ganz weit unten, weit hinter Hrn. Kohls notgedrungener Dopingoffensive und der blauäugigen, auf nichts als auf hausgemachter Hurra-Euphorie fußenden Jubelvorberichterstattung bzgl. Österreich-Rumänien. Die Randnotizenhaftigkeit der Fuchs-Meldung entsteht natürlich auch durch die weitestgehende Abwesenheit einigermaßen kompetenter Redakteure ab einer gewissen Uhrzeit (nach der online-Basiswappler das Werkl nach Gutdünken selber schupfn können). Einerlei - einer wie Fuchs gilt unterm Strich als minderwertiger linker Außenpracker, der nicht viel Aufhebens verdient. Im Gegensatz zum Feuerwehrhauptmann mit dem Skilehrerschmäh, dessen Heilsbotschaft in Wahrheit nur ein österreichisches Grundbedürfnis bedient: die schöne Leich'. Unter Constantini darf wieder in Schönheit gestorben werden - das glauben wir wenigstens bis heute abend.

Der nüchtern-deutsche "Kicker" hat naturgemäß eine andere Wahrnehmungsperspektive - und bringt Christian Fuchs' Verletzung natürlich nicht deshalb als Topmeldung, weil er den armen Ösis für ein Länderspiel ausfällt, sondern weil Fuchs dadurch seinem Verein VfL Bochum mindestens zwei Wochen in der deutschen Bundesliga nicht zur Verfügung stehen wird. Und weil dem an sich strengen "Kicker" nicht verborgen blieb: Dass Christian Fuchs in seiner ersten Deutschlandsaison nach einem durchwachsenen Herbst rasant dazugelernt hat. Dass er bei Bochum als Motor auf der linken Aussenbahn, als torgefährlicher Freist0ßschütze und als spielintelligenter Flanken- und Assistgeber bei seinem Verein maßgebliche Akzente setzt und großen Anteil daran hatte, die Mannschaft in den letzten Wochen auf Kurs zu bringen. Und der gleiche Mann kickte letztes Jahr noch für Mattersburg, unfassbar eigentlich.

Dort, in Mattersburg, dürfen stattdessen seit dem Abgang von Fuchs und dem Defacto-Spielertrainer Kühbauer die ewigen Provinzkaiser wie Mörz, Atan, Naumoski machen, was sie wollen. Resultat: Stockletzter in der heimischen Pimperlliga. Und das macht nicht einmal die Betroffenen selbst betroffen, kommt einem vor.

Aber im Land der manisch-depressiven Wurschtigkeit muss man sich nicht an die Fakten halten - das grundlose Hochjubeln des Noch-gar-nicht-Eingetretenen verdankt sich dem Wissen, dass es nie eintreten wird. Nach dem Motto: besser sinnlos als gar nicht betrunken.

by austrobold @ 03:31h | link | 42 comments | comment

Samstag, 28. März 2009

Gut gebürstet



Nachhilfe bei Shorty im Rave up. Ergebnis möglicherweise morgen ab 11 Uhr auf 88.6.

by austrobold @ 16:32h | link | 121 comments | comment

Mittwoch, 25. März 2009

Two's a crowd - eine Vorankündigung

Von Karl Schranz bis Hermann Maier, von Niki Lauda bis Thomas Muster - immer waren es die einsame Wölfe vom Arlberg oder die sturschädeligen Herminatoren, die mit unerschütterlichem Bestemm als Österreicher in Einzelsportarten erfolgreich waren. Warum jedoch der Homo Austriacus per se nicht team(sport)fähig ist, warum Hans Krankl als monomanischer lonely boy in einem Mannschaftssport fehl am Platz ist (und das bis heute nicht kapiert hat), warum Cordoba auch eine Niederlage war - das und vieles mehr erfahren Sie demnächst in diesem Theater.

by austrobold @ 12:50h | link | 44 comments | comment


Recent Updates
Very interesting blog....
Very interesting blog. Alot of blogs I see these days...
by jassica (2019.02.18, 17:37)
The site is looking piece...
The site is looking piece ostentatious and it gets...
by jassica (2019.02.18, 17:37)
Hi, I have scanned the...
Hi, I have scanned the greater part of your posts....
by jassica (2019.02.18, 17:37)
Much obliged to you for...
Much obliged to you for another incredible article....
by jassica (2019.02.18, 17:37)
nice post, keep up with...
nice post, keep up with this interesting work. It really...
by jassica (2019.02.18, 17:37)

Februar 2019
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 
 
 1 
 2 
 3 
 4 
 5 
 6 
 7 
 8 
 9 
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
 
 
 
 
 


xml version of this page
.